Nikolaus Koliusis

1953 geboren in Salzburg / A
lebt in Stuttgart / D
 
Ausstellungen seit 1987 in Museen und Galerien
Einzel- und Gruppenausstellungen in der Galerie Mueller-Roth
1978 1980 1983 1986 1988 1991 1994 1997 2000 2001 2005 2006 2008 2013 2017
 
Grundlegende Untersuchungen des Mediums Fotografie stehen am Anfang der künstlerischen Arbeit von Nikolaus Koliusis. Die Objektivität des Mediums, Sätze wie "a foto never lies" werden in Frage gestellt. Das Ergebnis sind Fotografien, die monchrome, teils strukturierte Farbflächen zeigen, enstanden allein durch den nicht "sachgerechten" Einsatz des Mediums, wie z.B. falsche Belichtung, falscher Film. In der Folge verlässt Koliusis den Bereich herkömmlicher Kamerafotografie, statt dessen schafft er mit Hilfsmaterialien für die Fotografie, wie Farbfilter- und Reflexionsfolien umfassende Rauminstallationen. Mit Phänomenen wie Spiegelung und Transparenz, Veränderung räumlicher Dimensionen durch Lichtmanipulation will Koliusis Licht erfahrbar machen.
 
www.koliusis.de
Ateliersituation
Ausstellung Galerie Mueller-Roth, 2001
"Kunstlicht – Tageslicht, Tageslicht – Kunstlicht", 1982/83 – Cibachromefilm Installation Kunstraum Maximilianstrasse, München 1983
Ausstellung 2006
Ausstellung 2006